Archiv für die 'anima' Kategorie

Vegan – reicht das?

Montag, 2. Mai 2016

(Aus anima Nr.1/2016, Seite 10:) Für den Fleischkonsum müssen in Österreich grob gerechnet rund 70 Millionen geflügelte Tiere, sprich vor allem Tierkinder, weibliche und männliche „Masthähnchen“, etwa zehn Millionen Vierbeiner, mehrheitlich jugendli­che Schwei,e und

Fortschritt – Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Samstag, 30. April 2016

Aus anima Nr.1/2016, Seite 12: Dank des gewaltigen Fortschritts

Besser kein’s

Mittwoch, 27. April 2016

Wirrwar bei Eiern (Aus anima Nr.1/2016, Seite 13): Es war vor einem Vierteljahrhundert, da rief mich der Direktor der Handelskette Billa an

Was möchte das Reh?

Sonntag, 24. April 2016

(aus anima Nr. 1/2016, Seite 14): Zwei Meinungen stehen überspitzt gesagt im Widerstreit. Für die einen sind Jäger Lust­mörder,

Musil, Die kleine Katze

Sonntag, 24. April 2016

Robert Musil (1880 – 1942): Die kleine Katze (Aus der Novelle “Die Portugiesin”)  (aus anima Nr1/2016, Seite 16f.): Eines Tags, als sie in Gesellschaft den Berg heraufkamen,

Woran stirbt das Recht?

Sonntag, 24. April 2016

(aus anima Nr.1/2016, Seite 18): Vielleicht meinen Sie, wir beschäftigen uns zu viel mit der Justiz. Der Grund ist, die Jus­tiz

Das Down-Syndrom unserer Polizei

Sonntag, 24. April 2016

Das DS unserer (öst.) Polizei – aus anima 1/2016, Seite 19. Das DS ist bekanntlich eine Fehlleistung der Natur, die bei den betroffenen Menschen zu betrüblichen

Rückblick – 31 Jahre anima

Sonntag, 24. April 2016

Rückblick  (anima Nr. 1/2016, Seite  20, ein paar herforstechende Aktionen in der 31jährigen Geschichte der anima)

Lebensunwertes Leben?

Donnerstag, 17. März 2016

Das NS-Regime hatte bekanntlich die nicht von ihm erfundene „Rassenhygiene“e auf die Spitze getrieben, bis zur Ausrottung geistig und manch anderer Behinderter. Erst steigender Unmut in der Bevölkerung und Widerstand einiger Mutiger veranlasste es zurückzuschalten. In der Nutztierhaltung ist die Vernichtung „lebensunwerten Lebens“ d.h. ökonomisch unrentablen Lebens gang und gäbe

Gatterjagd u.a.

Donnerstag, 17. März 2016

anima Winter 2015/16, Seiten 14 ff. Gatterjagd und andere Massaker (Halal-Fleisch und Schächten: siehe weiter unten) Einbrecher oder Tierschützer jagen? Großeinsatz der Polizei, zwanzig Fahrzeuge oder mehr, vierzig Mann/Frau im Einsatz. Wo? Im hintersten Burgenland, fernab aller Flüchtlingsströme. Eine logistische Großleis­tung bei dem Personalmangel, der ange­spannten Situation an den Grenzen, die dort massive Konzentration der […]