Archiv für die 'Glossen' Kategorie

x x x

Samstag, 1. August 2020

Schmutz gibt es genug in der Fleischbranche. Das ist bekannt. Schweine, vielem müssen ihrkurzes Leben lang über ihrem Dreck vegetieren, im Gestank ihrer Exkremente: Betonspaltenboden, noch immer nicht verboten. Nicht nur den Nutztieren, auch den Nutzmenschen, die letzlich m Auftrag der Verbraucher die Drecksarbeit verrichten, Tiere am Fließband zu töten, die Lebewesen in Fleisch zu […]

Schießen, schaufeln, schweigen ?

Freitag, 29. Mai 2020

Mit 1.000 Wölfen werden wir in Österreich bald rechnen dürfen, meint Prof. Klaus  Hackländer. Sie vermehren sich exponentiell. Für den Menschen sei der Wolf eigentlich nicht gefährlich. Doch sollten Wanderreiter  Wolfsgebiete eher meiden, Erwachsene dort im Wald nachts  nicht spazieren, Kinder allein auch tagsüber nicht  und in  der Dämmerung besser nicht allein zu einsamen Schulbus-Haltestellen. […]

Wunsch fürs neue Jahr

Mittwoch, 1. Januar 2020

Ein bißchen mehr Friede und weniger Streit; Ein bißchen mehr Güte und weniger Neid; Ein bißchen mehr Wahrheit immerdar Und viel mehr Hilfe bei jeder Gefahr.

Bergsteigen verbieten?

Mittwoch, 11. September 2019

Rohmilch und andere Gefahren in den Bergen Mehr als 130 Tote gibt es heuer bereits beim Bergsteigen und Bergwandern in Österreich.

Ratten mit Hintergrund

Dienstag, 23. April 2019

Gerade sind Ratten mit Kanalisationshintergrund im Gespräch. Da sollten wir ihrer  Schwestern mit Laboratoriumshintergrund nicht ganz vergesssen; die haben das traurigere Los gezugen. Dazu eine  kleine Geschichte, die vor zwei Jahrzehnten in der Tierrechte-anima stand. Hat sich seither etwas geändert? Makrolon 3 oder Makrolon4?

Erbstwurst ade!

Sonntag, 27. Januar 2019

Sie war zwar nicht ganz vegetarisch, aber immerhin fleischlos. Erbsenmehl mit Rinderfett  (zuletzt Pflanzenfett) in Wurstform gepresst. Zum Jahreswechsel hat die Fa. Knorr die Erbstwurstproduktion eingestellt. Nach eineinhalb Jahrhunderten, mangels Nachfrage.

Weihnachten und die Tiere

Sonntag, 23. Dezember 2018

“Ihr wart dabei – und seid vergessen” klagt schon Ernst Wiechert und erinnert an die Tatsache, daß Tiere die ersten Geschöpfe waren, die

Prinz Harry: Schluss mi Fasanjagd

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Der Klatschpresse  zufolge hat  der britische  Prinz Harry seiner Meghan  zuliebe  den traditionellen  royalen  Weihnachtsvergrügen, Fasane tot zu schießen entsagt. Auch  soll ihn seine tierliebende vorwiegend vegan  lebende  Frau  drängen, sich für vegane Kost zu erwärmen.

Wohlstand und Zufriedenheit

Mittwoch, 28. März 2018

Zum 200. Geburtstag  Friedrich  Wilhelm Raiffeisens, Initiator im Genossenschaftswesen. Geschrieben  vor fast eineinhalb Jahrhunderten Dank des gewaltigen Fortschritts

Der Kochlöffel-Krieg

Freitag, 2. März 2018

Der Kampf der Staatsgewalt für Recht, Ordnung und Plastik (Makro- oder Mikro?) und gegen Holzlöffel    Nicht eigentlich ein Tierthema, nur am Rand. Denn die unfreiwilllige Heldin der Geschichte ist die Biopionierin und Gründerin des ersten Grazer oder sogar österreichischen Bioladens vor 40 Jahren,