Archiv für die 'Literatur' Kategorie

Weihnachtspredigt für Tiere

Dienstag, 5. Januar 2021

von Ernst Wiechert (1887 – 1950)  —  Wiechert, in den Wäldern des einstigen Ostpreußens aufgewachsen, war zu Lebzeiten  –  vom Naziregime argwöhnisch beäugt und beschränkt, kurze Zeit ins KZ gesperrt – einer der beliebtesten deutschsprachigen Schriftsteller. Aus urheberrechtlichen Gründe (Schutzfristverfall) können wir Ihnen den Text erst jetzt im neuen Jahr fast zu Ende derWeihnachtszeit bringen. […]

Friede der Kreatur

Freitag, 25. Dezember 2020

Spinnen waren mir auch zuwider All meine jungen Jahre, Ließen sich von der Decke nieer In die Scheitelhaare, Saßen verdächtig in den Ecken Oder rannten, mich zu schrecken, Über Tischgefild und Hände, Und das Töten nahm kein Ende. Erst als schon die Haare grauten, Begann ich sie zu schonen, Mit den ruhiger Angeschauten Brüderlich zu […]

Terror

Freitag, 13. November 2020

Terror ist jetzt in Österreich im Gespräch. Nicht der Terror, den wir Menschen täglich gegen Millionen Tiere üben; auch nicht die Aktionen, die die USA und ihre Verbündeten vor etlichen Jahren gegen den Irak führten und die 100.000 Menschen  den Tod brachten,  letztlich den Islamischen Staat gedeihen ließen  und zu bis zu uns  brandenden Fluchtströmen […]

Bernard Shaw

Dienstag, 3. November 2020

Gestern vor 70 Jahren, am 2. November 1950 ist Georg Bernard Shaw, Schriftsteller von Weltgeltung, einer der Großen im Vegetarismus gestorben. Aus diesem Anlass eine vor zehn Jahren in der Zeitschrift anima erschienene Würdigung: Tiere sind meine Freunde – und ich esse meine Freunde nicht.  George Bernard Shaw  – ein überzeugter Vegetarier

Nixtamalisation

Freitag, 16. Oktober 2020

bezeichnet die Aufbereitung  von Mais mittels alkalischem Wasser (Holzasche, Kalk) zu einem ausreichenden wertvollem Hauptnahrungsmittel, wie sie schon lange vor Columbus in Mexiko üblich war, doch in Europa unbekannt blieb.  Näheres siehe  die Links unten. Johann Wolfgang Goethe erzählt in seiner “Italienischen Reise” (1786): “Von den Menschen wußte ich nur weniges und wenig Erfreuliches zu […]

Franz Kafka

Samstag, 4. Juli 2020

Der weltberühmte Schriftsteller wurde gestern vor 137 Jahren, am 3.Juli 1883 in Prag in der österreichisch-ungarischen Monarchie geboren. Dass er Vegetarier war, ist kaum bekannt. Eine Würdigung:  http://www.vegetarisch.org/2019/06/03/franz-kafka-ein-engagierter-vegetarier/

Wunsch fürs neue Jahr

Mittwoch, 1. Januar 2020

Ein bißchen mehr Friede und weniger Streit; Ein bißchen mehr Güte und weniger Neid; Ein bißchen mehr Wahrheit immerdar Und viel mehr Hilfe bei jeder Gefahr.

Gottes Gäste

Dienstag, 24. Dezember 2019

Von Manfred Kyber  (1880 – 1933) “Es ist eine schwere Zeit für die Tiere, wenn der Schnee fällt und die Wunder des Waldes in den Schoß der Erde zurücksinken. Viele Vögel ziehen fort, weil sie eine solche Kälte nicht ertragen können, und viele Tiere verkriechen sich in ihre Höhlen und Nester, um den Winterschlaf zu […]

Mahatma Gandhi

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Heute vor 150 Jahrenm am 2. Oktober 1869, wurde  Gandhi geboren. Hier nur ein Zitat aus seinem Denken und Wirken: Die Größe und der moralische Fortschritt einer Nation lassen sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.  

Leo Tolstoi

Mittwoch, 28. August 2019

Zur Erinnerung an den heute  (28.August) vor 191 Jahren  geborenen großen Schriftsteller  (aus  anima Nr.3/2010): Leo Tolstoi „ Die Sonne der vegetarischen Welt“ – Vegetarier im zaristischen Russland Vor kurzem (Anm. 2010) sahen wir, welch Aufsehen der amerikanische Autor J.S.Foer in den Medien mit „Tiere essen“, mit seiner abwägenden und im Ergebnis negativen Beurteilung des […]