Archiv für die 'Tierschutz' Kategorie

Besser kuschen?

Dienstag, 25. April 2017

Es kann gefährlich sein, gegenüber der Polizei auf seinem Recht zu bestehen.

Frohe Ostern!

Samstag, 15. April 2017

Ei? Besser kein’s aber wenn schon ein’s dann das Freilandei mit Tierschutzsiegel!

Tierschutz-Demonstration in Wien Sa 25.März

Samstag, 18. März 2017

Demomarsch am 25. März 2017  von 13 bis 15 Uhr, vom Gesundheitsministerium  zum Parlament. Tierschutz demonstriert vereint für mehr Tierwohl im Tierschutz-Gesetz.

Tom Regan 1938 – 2017

Samstag, 4. März 2017

Der US-amerikanische Philosoph, Tierethiker der ersten Stunde, ist am 17. Februar 2017 gestorben.

Der Mengele-Vergleich

Dienstag, 28. Februar 2017

Dr.Mengele und andere KZ-Ärzte hatten  schmerzvolle Versuche an Menschen durchgeführt. Das Ziel. so ihre Verantwortung, sei  der Schutz der Menschen gewesen. Ein Professor der Wiener Veterinärmedizinischen Universität führt schmerzvolle Versuche an Puten durch;

“Wer Tiere retten will, muss Realist werden“

Samstag, 18. Februar 2017

Der Philosoph Helmut F. Kaplan unlngst in einem Interview  (Vegan Italy Interview (Nr. 17, Februar 2017 in www.fellbeisser.net).  –  Herr Kaplan, Sie sind Vegetarier seit 1963. Was sind Ihre schönsten Erinnerungen an mehr als 50 Jahre im Zeichen des Tierwohls? Gab es auch kritische Momente?

Auf Straßen ja. in Schlachthöfen und Ställen nein

Dienstag, 31. Januar 2017

Überwachungskameras in der Öffentlickeit, in Geschäften sind fast zur Regel geworden,   in Schlachthöfen, Versuchslabors, Ställen, wo häufig an fühlenden Wesen, die nicht protestierenkönnen, Qualen ausgesetzt sind, bleibt  überwachung verboten. Das ist zwar nicht rechtlich, doch praktisch Beihilfe zur Tierquälerei. Zum gestrigen Bericht aus Frankreich

Kameras in Frankreichs Schlachthäuser

Montag, 30. Januar 2017

Laut Medienberichten hat das französische Abgeordnetenhaus  Mitte Jänner Videoüberwachung in Schlachthöfen

Rechtswidrige Polizeiaktion gegen Tierschützer, Nachtrag

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Nachtrag: Im März  hatten wir über eine bedenkliche Polizeiaktion anlässlich der Demonstration einiger Tierschützer vor einem Wiener Pelzgeschäft berichtet. Ein junger Mann, der sich weigerte, sich auszuweisen, wurde zuBoden gebracht und viele Stunden in eine Zelle gesperrt. Vor  einigen  Wochen hat das Wiener Landesverwaltungsgericht  diese Polizeiaktion für rechtswidrig erklärt. In Österreich besteht keine generell Auswispflicht. […]

Gutes Ende

Sonntag, 9. Oktober 2016

Zum Bericht “Schächtexzess” vom 18.September: Die 52 Schafe, deren illegale Schächtung im letzten Augenblick von der Behörde verhindert wurde, bleiben am Leben. Zwei engagierte Tierschützerinnen haben sie um 30 € je Schaf gekauft. Ein Tiersschutzverein nahe Graz hat sie übernommen. Die Aufbringung der Pflegekosten jetzt zu Ende der Vegetationsperiode  – man rechnet mit 100 € […]