Archiv für die 'Allgemein' Kategorie

Brief aus dem Gefängnis

Dienstag, 15. Januar 2019

Weit in eine vergangene Zeit zurückk – In Erinnerung an Rosa Luxemburg, die heute vor hundert Jahren ermordet wurde  – ein Brief, den sie im Dezember 1917 aus dem Gefängnis schrieb:    … Ach, Sonitschka, ich habe hier einen scharfen Schmerz erlebt, auf dem Hof, 

In den Nebeln der Vergangenheit

Donnerstag, 3. Januar 2019

Zum Jahreswechsel wie es sich gehört ein Rückblick in die Vergangenheit, diesmal ins 20. Jahrhundert  (geschrieben vor sieben Jahren): siehe  http://www.umsvieh.at/2019/01/03/in-den-nebeln-der-vergangenheit

… am allerwenigsten begreifen können, …

Montag, 31. Dezember 2018

Das, wenn ich einmal von einer anderen Welt auf dieses unbegreifliche Erdenleben zurückschaue, das werde ich am allerwenigsten begreifen können, daß ich Tierleichen gegessen habe. Peter Rosegger 1843 – 1918

Waldlilie im Schnee

Samstag, 29. Dezember 2018

  Ehe sich das Gedenkjahr “Peter Rosegger” – er starb vor hundert Jahren – zu Ende neigt, noch eine kleine Geschichte aus der Feder des Dichters:    Ist so ein Wilderer geworden, der Berthold. Das Holzen wirft viel zu wenig ab für eine Stube voll von Kindern

Weihnachten und die Tiere

Sonntag, 23. Dezember 2018

“Ihr wart dabei – und seid vergessen” klagt schon Ernst Wiechert und erinnert an die Tatsache, daß Tiere die ersten Geschöpfe waren, die

Friede der Kreatur

Freitag, 21. Dezember 2018

Friede der Kreatur Spinnen waren mir auch zuwider All meine jungen Jahre,

Tierschutz-Verbandsklage

Montag, 12. November 2018

Im deutschen Bundesland Nordrhein- Westfalen  gibt es das vom Tierschutz in den meisten Staaten   seit langem vergeblich  gefordertte  Verbandsklagerecht bereits, doch wie der nachstehenden Presseerläung  der Tierschutzorganisation  Animal Rights Watch zu entnehmen , wohl nicht mehr lang. Weiter   http://www.umsvieh.at/2018/11/12/tierschutz-verbandsklage/

11.November – Martini – Teilen oder Fressen?

Donnerstag, 8. November 2018

Der 11.November, Martini, das Namensfest des Heiligen Martin, ist nach alter Tradition der Tag des „Ganslessens“. Martin wurde allerdings nicht des Gänse -Essens wegen verehrt, sondern weil er das Wenige, das er besaß, mit Armen teilte. Warum nicht es ihm nachmachen? Überhaupt wenn wir wissen, wie grauslich die Gänsemast heutzutage meist ist.

Niedersachsens Agrarministerin für Video-Überwachung in Schlachthöfen

Mittwoch, 7. November 2018

Erschütternde Zustände in Oldenburger Rinder-Großschlachthof http://www.umsvieh.at/2018/11/07/niedersachsens-landwirtschaftsministerin-fuer-video-kontrolle-in-schlachthoefen/

Noch einmal: EU und Tiersschutz

Mittwoch, 7. November 2018

Das  EU-Parlament hat  am 25.Oktober den Richtllimien-Entwurf in der vom Landwirtschaftausschuss bestsimmten verschärften Form (Verbot von Handelsketten-Eigenmarken mit besseren Tierschutzstandards, Vebot von Gütezeichen) beschlossen. Die  nun notwendigen Verhandlungsgespräche zwischen EU-Parlament, EU-Ministerrat und EU-Kommission .. weiter http://www.umsvieh.at/2018/11/07/noch-einmal-eu-und-tierschutz/